Projekte

Hessen

09 2019
Schöne neue Welt

Alena Ausstellungshaus

Spitzenleistung von Feroment. Die Profis aus Gießen sind bei der Ausstattung eines neuen Gebäudekomplexes gefragt.
Die Aufgabe:
  • Installation von Haustüren, Fenstern, Außenfensterbänken und Raffstorenanlagen
Die Leistung:

Eintreten, staunen, entdecken! Das Alena-Haus in Gießen ist die Top-Adresse für alle, die sich für private und gewerbliche Gebäudeausstattung interessieren. Der viergeschossige Gebäudekomplex ist Sitz mehrerer Firmen für modernes Wohnen und beherbergt die "Alena Erlebniswelt".

Türen, Fenster und Raffstoren für Alena

Die Ausstattung des insgesamt 4.700 m² großen Neubaus mit Haustüren, Fenstern, Außenfensterbänken und Raffstoreanlagen übernahmen die Spezialisten der Firma Feroment. Ein spannendes Projekt, das das Team rund 12 Wochen lang begleitete. Im Bereich Haustüren und Fenster entschied man sich für den Einbau von Profilsystemen mit großer Bautiefe und moderner 6-Kammer-Technik. Stilvolle Garanten für optimalen Wärmeschutz, wohltuende Stille und optimale Einbruchssicherheit. Beim Sonnenschutz fiel die Wahl auf moderne, vorgebaute Modulraffstoren. Um den innovativen Charakter des Hauses zu unterstreichen, wurden Außenfensterbänke aus Alu montiert .

Feroment ist Welt-Meister

Als echte Herausforderung erwies sich die architektonisch anspruchsvolle Bauausführung mit innenliegendem Lichthof und großflächiger Dachterrasse. Des Weiteren mussten komplexe Rettungswegelösungen geplant und umgesetzt werden. Dank dem unermüdlichem Einsatz des Teams hieß es dennoch pünktlich zur Eröffnung: Willkommen in der Alena!

Die Fakten:

  • 104 Fenster plus Fensterbänke
  • 7 Eingangstüren
  • 72 Raffstorenanlagen
  • 4.700 m² großer Neubau
NACH OBEN